Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Königsfeld Mal entspannt, mal mitreißend

Von
Sängerin Steffi Flaig, Matthias Jakob am Keyboard und Stephan Higler am Kontrabass spielen beim Burgspektakel eine Mischung aus Jazz, Pop, Funk und Soul. Foto: Hübner Foto: Schwarzwälder Bote

Königsfeld-Buchenberg (hü). Entspannt-groovige Musik an einem lauen Sommerabend bot das Steffi-Flaig-Trio im Rahmen des Burgspektakels. Der Mix aus Jazz, Pop, Funk und Soul kam bei den Besuchern gut an.

Den Anfang machten Klassiker wie "Sunny" von Bobby Hebb, "Ain’t no Sunshine when she’s Gone" von Bill Withers oder das Bossa-Nova-Stück "The Girl From Ipanema". Sie alle ließen so manchen Zuschauer recht schnell mit den Fingern schnippen oder mitgrooven.

Das Trio begeisterte das Publikum auch mit ungewöhnlichen Versionen von Popsongs wie "Time After Time" von Cyndi Lauper oder "Bad Romance" von Lady Gaga.

Flaig zog die Gäste mit ihrem intensiven Gesang in ihren Bann, Matthias Jakob am Keyboard und Stephan Higler am Kontrabass lieferten dazu lässig den Rhythmus, was nicht nur bei einer funkigen Version von "I will Survive" von Gloria Gaynor gut zum Tragen kam. Eine Zuhörerin beschrieb den dargebotenen Soundmix als "sahnige Musik".

Bei "That Man" von Caro Emerald fungierte das Publikum als Chor. Das Stück erinnerte vom Stil her etwas an die Musik von "The Andrews Sisters". Dass das Trio auch für Gänsehaut sorgen kann, bewies es zum Beispiel mit dem Stück "Hallelujah" von Leonhard Cohen.

Für den unterhaltsamen, mal lässig-entspannenden, mal mitreißenden Abend gab es von den Besuchern immer wieder viel Applaus und Begeisterungsrufe.

Artikel bewerten
2
loading

Ihre Redaktion vor Ort St. Georgen

Nadine Klossek

Fax: 07724 94818-15

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.