Königsfeld (hü). Wie Bürgermeister Fritz Link im Ausschuss für Umwelt, Technik,

Königsfeld (hü). Wie Bürgermeister Fritz Link im Ausschuss für Umwelt, Technik, Wirtschaft und Verkehr berichtete, lehnte die Gemeinde einen Antrag der Telekom ab, den Sendemast beim Freibad mit LTE-Technik aufzurüsten. LTE ermöglicht über Funkwellen einen schnellen Internetzugang bis zu 300 Megabit pro Sekunde. Die Strahlenbelastung sei besonders im ­Süden Königsfelds schon relativ hoch und durch die neue Technik sei eine Zunahme zu befürchten gewesen, so Link. Die Gemeinde gehe davon aus, dass LTE aufgrund der guten Breitband-Versorgung im Kernort nicht benötigt werde, erklärte der Bürgermeister.