Überlebenshilfen für die vielen Wildvögel im Winter fertigten die Erstklässler der Grundschule Neuhausen kürzlich in Form von Futterglocken. In kleine Tontöpfe wurde ein Gemisch aus Körnern und Fett gefüllt und dann mit einer Kordel versehen. Diese hängten die Kinder nun an die vielen Büsche rund um den Schulhof. Schulleiterin und Klassenlehrerin Alexandra Roth freute sich mit den Kindern über deren Eifer. Die Aktion hatte einen weiteren Nebeneffekt. "Mit den Kordeln konnten wir zudem noch das Knoten binden üben", erklärt die Schulleiterin gegenüber dem Schwarzwälder Boten. Foto: Hoffmann