Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Königsfeld Engagement für Kinder in Not

Von
Mechthild Fischer zeigt Plakate, die Kinder der 6c als Spendenaufruf für äthiopische Kinder gemalt haben. Foto: Zinzendorfschulen Foto: Schwarzwälder Bote

Königsfeld. In diesem Jahr ist alles anders, aber eines zumindest bleibt: Die Spendenbereitschaft der Zinzendorfschüler und der Einwohner Königsfelds. In diesem Jahr musste die jährliche Spendenaktion abgesagt werden, bei der seit Jahren Fünft- und Sechstklässler der Zinzendorfschulen eine Woche lang als "Action Kidz" durch Nachbarschaftshilfe Geld für die gleichnamige Aktion der Kindernothilfe sammeln.

Stattdessen appellierten sie während der Abschlussgottesdienste und in den Königsfelder Geschäften "Drei mal vier", dem Schuhhaus Hoffmann und der Bäckerei-Konditorei Volker Jansa an Besucher und Kunden, auch ohne Gegenleistung zu spenden.

Aktuelle Kampagne hilft Nachwuchs in Äthiopien

2770 Euro kamen dabei zusammen. "Ein tolles Ergebnis in diesen eingeschränkten Zeiten", freut sich Annerose Klingner-Huss, die das Projekt koordiniert.

Die aktuelle Kampagne hilft Jungen und Mädchen in Äthiopien, die von ihren mittellosen Familien als Sklaven an wohlhabende Familien verkauft oder verpachtet werden. Die Kindernothilfe setzt darauf, die wirtschaftliche Situation der Frauen zu verbessern, damit sie ihre Kinder zur Schule schicken können.

"Mit eurer Spende helft ihr uns, diese wichtige Arbeit auszubauen und weiterzuführen und die Kinder nicht ihrem Schicksal zu überlassen", stellt die Kindernothilfe fest. "Dafür danken wir euch von Herzen."

Artikel bewerten
2
loading

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.