Gemeinde will E-Bike-Konzept erstellen / Drei Routen geplant

Von Stephan Hübner

Königsfeld. Um ein Konzept für die Anschaffung und den Betrieb von E-Bikes ging es im Gemeinderats-Ausschuss für Tourismus, Kultur, Bildung, Jugend und Soziales.

Bereits seit Juni gibt es das "Radparadies Schwarzwald-Alb" der Landkreise Rottweil und Schwarzwald-Baar. Königsfeld liegt an zwei der 30 ausgeschilderten Routen. Beide Landkreise arbeiten zudem an einem flächendeckenden E-Bike-Konzept.

Im Hinblick auf die Gästestrukturen hält es die Verwaltung für wichtig, ergänzend dazu ein Angebot für körperlich eingeschränkte Personen zu schaffen. Die Firma "Out-Door-Concepts" entwarf Rahmenbedingungen für ein entsprechendes Konzept. Demnach könnten drei Routen mit jeweils unterschiedlichen Belastungsklassen geplant werden. Aufgenommen werden sollen zum Beispiel deren Länge, die Bodenbeschaffenheit oder auch klimatische Bedingungen wie Pollenflug. Die Routenführung könnte größtenteils auf den Strecken des bereits ausgeschilderten Radnetzes "Radparadies Schwarzwald-Alb" erfolgen.

Ladestationen sollen bereitgestellt werden

Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Schaffung von Ladestationen, wobei die Möglichkeit bestünde, mit der Firma Movelo, einem touristischen Dienstleister zum Thema Elektrofahrrad, zusammenzuarbeiten. Die Kosten für eine detailliertere Planung bezifferte Kurgeschäftsführerin Andrea Hermann auf 3100 Euro.

Beate Schmidt-Kempe stellte die Frage, ob man sich diese Summe angesichts der Haushaltssituation leisten könne. Auch wollte sie wissen, ob die Tourist-Info die Planung selbst erledigen könne. Dies ist laut Hermann nicht möglich, weil unter anderem GPS-Daten und Höhenprofile erstellt werden müssen. Schmidt-Kempe bezweifelte, dass jemand so genaue Daten abruft. Auch warnte sie vor Folgekosten für die Anschaffung von E-Bikes, die laut Hermann pro Stück derzeit etwa 2500 Euro kosten. Allerdings können die Räder auch geleast werden.

"Der Wettbewerb schläft nicht", mahnte Bürgermeister Fritz Link. Elektromobilität sei ein Trendthema. Auch müsse der Radtourismus für jede Zielgruppe etwas bieten. Die Ausschussmitglieder nahmen den Bericht zur Kenntnis und empfahlen dem Gemeinderat mit einer Gegenstimme, die Mittel für die Erstellung des E-Bike-Konzepts in den Vermögensplan der Kurbetriebe aufzunehmen.