Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Königsfeld Auszeichnung für Klimaschutz erhalten

Von
Königsfeld wirbt an seinen Ortseingängen mit Prädikaten und Auszeichnungen, darunter auch dem European Energy Award, der nun erneut an die Gemeinde vergeben wurde. Foto: Reutter

Schwäbisch Hall/Königsfeld - Umweltminister Franz Untersteller hat am Donnerstag in Schwäbisch Hall-Hessental drei Landkreise, sieben Städte und sieben Gemeinden aus Baden-Württemberg mit dem European Energy Award ausgezeichnet, darunter auch Königsfeld. "Der Klimawandel ist eine Klimakrise geworden – und wir müssen alles daran setzen, dass daraus keine Klimakatastrophe wird", betonte Untersteller bei der Preisverleihung. "Für erfolgreichen Klimaschutz benötigen wir vernünftige Rahmenbedingungen." Da sehe er die EU und die Bundesregierung in der Pflicht, so der Minister. "Wir brauchen aber auch engagierte Kommunen, die sich mit konkreten Maßnahmen vor Ort für ein besseres Klima einsetzen. Der European Energy Award zeigt, dass sich die Kommunen im Land der Bedeutung des Klimawandels bewusst sind und für sie Abwarten keine Option mehr ist."

Bürgermeister Fritz Link meinte anlässlich der Auszeichnung: "Der Kurort Königsfeld im Schwarzwald engagiert sich schon seit Jahren in vielfältiger Weise auf der Grundlage einer umfassenden kommunalen Nachhaltigkeitsstrategie im Klima- und Naturschutz." Damit nehme er die bereits von seinem Ehrenbürger Albert Schweitzer eingeforderte lokale Verantwortung wahr.

Klima- und Naturschutz sind für Königsfeld mit rund 6000 Einwohnern seit vielen Jahren Maßgabe des kommunalen Handelns. Die Gemeinde hat bereits vielfältige Auszeichnungen erhalten, so zum Beispiel als bundesweit erste Solar-Kommune (DUH), EnergieSparKommune (DUH), KlimaschutzKommune (DUH) oder beim LED-Wettbewerb "Kommunen im neuen Licht" (BMBF). Die Gemeinde war darüber hinaus beim Wettbewerb "Bundeshauptstadt der Biodiversität" (DUH) erfolgreich. Auch wurde Königsfeld 1997 als erste Gemeinde in Baden-Württemberg als Nabu-Naturwald-Gemeinde ausgezeichnet.

In Fortführung der bisherigen Aktivitäten nimmt Königsfeld seit 2012 am European Energy Award teil, wurde 2015 erstmals ausgezeichnet und konnte das ursprüngliche Ergebnis im Re-Audit 2019 übertreffen. Dazu beigetragen haben unter anderem die energetische Sanierung der Gemeindehalle im Ortsteil Weiler, die Errichtung einer Windkraftanlage im Ortsteil Buchenberg, die energetischen Gebäudebewertungen für die kommunalen Liegenschaften, die weitere Umstellung der öffentlichen Beleuchtungsanlagen auf LED-Technik, die Weiterführung des kommunalen Umweltförderprogramms in Kooperation mit der regionalen Energieagentur und der Verbraucherzentrale, das Erstellen einer Gebäudeenergieleitlinie für kommunale Liegenschaften sowie die Fortschreibung der Energie- und CO2-Bilanz der Gemeinde. Durch den European Energy Award erhofft sich Königsfeld weitere Impulse für den lokalen Klimaschutz.

Artikel bewerten
1
loading

Ihre Redaktion vor Ort St. Georgen

Nadine Klossek

Fax: 07724 94818-15

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.