Günter Hiller (stehend) und sein Schwager Norbert müssen regelmäßig in die Ambulanz der Nagolder Klinik. Nicht immer sind die Behinderten-Parkplätze frei. Foto: Kunert

"Ja, der Vorführ-Effekt!" Günter Hiller lacht. Obwohl der Anlass für das Gespräch vor den Toren des Nagolder Kreiskrankenhauses alles andere als komisch ist: Hiller will über das Dauerärgernis Behindertenparkplätze reden. Oft stehen unberechtigte Fahrzeuge auf den Plätzen. Und die Anzahl der Behindertenparkplätze sei auch viel zu knapp bemessen – auch wenn heute alle vier hier frei sind.

Nagold - "Das ist eher die Ausnahme", der Vorführ-Effekt eben. Hiller muss alle vier Wochen seinen Schwager Norbert zum Katheder-Wechsel in die Ambulanz der Nagolder Klinik bringen. Norbert sitzt im Rollstuhl, ist ein Komplettpflegefall – darf "keinen Augenblick ohne Aufsicht" bleiben. Günther Hiller ist Norberts "rechtlicher Betreuer in allen Angelegenheiten", kümmert sich – selbst Frührentner – um den schwerbehinderten Verwandten.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€