Nach den Sommerferien steigen auch in Dunningen die Kindergartengebühren um pauschal 3,9 Prozent. Foto: Weisser

Nach Kindergartenausschuss und Ortschaftsrat Lackendorf hat auch der Gemeinderat Dunningen die vorgeschlagene Erhöhung der Kindergartengebühren einstimmig gebilligt.

Dunningen - Die Erhöhung – sie gilt ab dem Kindergartenjahr 2022/2023 – beträgt pauschal 3,9 Prozent. Die Vertreter des Städtetags, des Gemeindetags und der Kirchenleitungen sowie der kirchlichen Fachverbände in Baden-Württemberg hatten diese Gebührenanpassung empfohlen. Mit dieser Empfehlung, so wurde vorgetragen, bleibe die Erhöhung erneut hinter den tatsächlichen Kostensteigerungen zurück.

Aufrechterhaltung des Betriebs

Damit würde man sowohl den Auswirkungen der anhaltenden Krisen auf die Einrichtungen mit Fachkräftemangel und Schwierigkeiten bei der Aufrechterhaltung des Dienstbetriebs als auch den Elternhäusern gegenüber gerecht.

Die Verwaltung wies darauf hin, dass die Gemeinde beim Kindergartenneubau in Seedorf auf Ausgleichstockmittel angewiesen sei. Diese Förderung könne nur – so hieß es - ausgeschöpft werden, wenn die Gebühren angepasst würden.