Familien: Kinder sollen betreut werden

Ein Programm für die Pfingstferien ist in Planung – ob es stattfinden kann, hängt jedoch von der Inzidenz im Landkreis ab.

Furtwangen. Auch in diesem Jahr bietet die Stadtjugendpflege im Rahmen der Kinder- und Jugendhilfe Kindern im Alter von sechs bis 13 Jahren ein Pfingstferienprogramm in Form einer Notbetreuung bei maximal zehn Teilnehmern pro Veranstaltung an, wenn zu diesem Zeitraum im Schwarzwald-Baar-Kreis der Inzidenzwert bei unter 100 Neuinfektionen binnen sieben Tagen, bezogen auf 100 000 Einwohner, liegt.

Programmblatt stehtzum Download bereit

Die Pfingstferiennotbetreuung findet dann in diesem Jahr vom 31. Mai bis 2. Juni und am 4. Juni, von 8 bis 12 Uhr und von 13 bis 17 Uhr im Kinder- und Jugendtreff in der Grieshaberstraße 19 statt.

Das Programmblatt mit Anmeldeformular und weiteren wichtigen Informationen rund um die Pfingstferiennotbetreuung und den Infektionsschutz während der Veranstaltungen liegt zur Abholung für die Eltern im Bürgerbüro und im Rathaus aus.

Ebenfalls steht dieses über die Homepage der Stadt Furtwangen unter: Gesundheit, Familie, Soziales – Kinder und Jugend – Ferienprogramme den Eltern zum Download zur Verfügung.

Für Auskünfte steht Stadtjugendpfleger Dirk Maute unter Telefon 0173/7 17 20 69 zur Verfügung.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: