Der sechsjährige Junge rannte plötzlich auf die Straße, ohne auf den Verkehr zu achten. (Symbolfoto) Foto: Alex Linch/ Shutterstock

Ein sechsjähriger Junge ist am Donnerstagnachmittag in Horb von einem Auto angefahren und verletzt worden.

Horb - Laut Polizei war eine 54-jährige Skoda-Fahrerin gegen 15.50 Uhr auf der Bildechinger Steige unterwegs und bog dann in die Geschwister-Scholl-Straße ab.

Zur gleichen Zeit befand sich der sechsjährige Junge zwischen zwei geparkten Fahrzeugen. In einem unbeobachteten Moment überquerte der Junge die Straße, ohne auf den Verkehr zu achten. 

Der rechte Fuß des Kindes wurde vom linken Vorderreifen des Skoda überrollt. Der Sechsjährige wurde zur Behandlung seiner Verletzungen vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Am Auto entstand kein Sachschaden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: