Die Feuerwehr musste zur A81 ausrücken. (Symbolfoto) Foto: Pixabay/Matthias Böckel

Wohl aufgrund eines technischen Defekts ist am Mittwoch ein Opel Corsa auf der A81 in Brand geraten. Der Vorfall ereignete sich  kurz vor der Anschlussstelle Rottweil.

Wie die Polizei mitteilt, bemerkte der 32 Jahre alte Fahrer Rauch, der aus dem Motorraum drang. Er fuhr auf den Standstreifen und alarmierte die Einsatzkräfte. Der 32-Jährige wurde vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht.

Die Freiwillige Feuerwehr Trossingen löschte den brennenden Opel. Dafür musste der rechte Fahrstreifen gesperrt werden. Hierdurch entstand ein kilometerlanger Stau.