Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Keine Schneeketten Lastwagen verursacht in Triberg Verkehrsstau

Von
Nichts geht mehr in der Hauptstraße, nachdem drei Lastwagen kurz vor dem Boulevard hängen bleiben. Foto: Schneider

Triberg - Der kräftige Schneefall am Dienstag wurde auch einem Lastwagenfahrer, der in der Hauptstraße in Triberg ohne Schneeketten unterwegs war, zum Verhängnis. Er blieb abends mit seinem Sattelzug in Höhe der Postfiliale im Schnee stecken und stand dort noch am Mittwochmorgen. Als ihn gegen 9 Uhr ein mit Schneeketten ausgestatteter Lastwagen bergwärts überholen wollte, blieb auch dieser auf schneebedeckter Fahrbahn hängen.

Ein dritter Lastwagen, der an den beiden bereits stehenden Fahrzeugen auch noch vorbeifahren wollte, blieb ebenfalls hängen. Daher ging nach Auskunft der Triberger Polizei plötzlich gar nichts mehr. Der Boulevard war zu und die Fahrzeuge beziehungsweise Lastwagen stauten sich bis in die Unterstadt. Die Polizei regelte bis gegen 11.30 Uhr den Verkehr.

Nachdem der dritte Lastwagen wieder richtig auf der Fahrbahn fahren konnte und der Bauhof seinen Räum- und Streueinsatz beendet hatte, konnte auch der zweite Lastwagen seine Fahrt fortsetzen. Der das Verkehrschaos verursachte Fahrer des Sattelzugs mit ausländischem Kennzeichen musste allerdings umdrehen und erhielt eine mündliche Verwarnung. Er war zwar mit Allwetterreifen, aber eben ohne erforderliche Schneeketten unterwegs.

Artikel bewerten
26
loading

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Premium-Artikel lesen und Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren richtigen Namen (Vor- und Nachname), Ihre Adresse und eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben.

Mehr Informationen erhalten Sie unter diesem Link.

Ihr Passwort können Sie frei wählen. Der Benutzername ist Ihre E-Mail-Adresse.

Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

loading