In der Marktpassage findet sich der "Blickpunkt", wo temporär eine öffentliche Toilette eingerichtet wird. Foto: Klossek-Lais

Über "sie" macht man sich wenig Gedanken - bis man eben muss. Gemeint sind öffentliche Toiletten. In St. Georgen wird das Angebot über örtliche Händler und Gastronomen gelöst. Doch die haben derzeit alle geschlossen. Nun schaltet sich ein St. Georgener ein, um Abhilfe zu schaffen.

St. Georgen - Was tun, wenn die Blase drückt, man aber gerade unterwegs ist? Die Antwort auf diese Frage war in der Vergangenheit die "nette Toilette". An sieben verschiedenen Stellen in St. Georgen, vom Rathaus über Restaurants bis hin zur Minigolfanlage, finden sich diese Einrichtungen. Das Problem: Aufgrund von Corona haben derzeit all diese Anlaufstellen geschlossen.

Unser Bestes.

Aus der Region, für die Region

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen SB Plus Artikel interessieren. Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Webseiteninhalte mit SB Plus Basis.

  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € / Monat*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt 4 Wochen kostenlos testen

Starke Nachrichten aus der Region, auf den Punkt recherchierte Exklusivgeschichten, prägnante Kommentare – mit SB Plus wissen Sie, was vor Ihrer Haustüre geschieht.

Wir sind vor Ort, damit Sie informiert sind. Wir fragen nach, damit Sie mitreden können. Wir werden konkret, damit Sie leichter den Überblick behalten.

Mit SB Plus lesen Sie von überall, rund um die Uhr unser Bestes auf der Webseite. Durch Ihr Abonnement fördern Sie regionalen, unabhängigen Journalismus, welcher von unseren Redakteuren geleistet wird.

Ihr Schwarzwälder Bote

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: