Wer in den ICE steigt, fährt bereits heute mit 100 Prozent Sonnenenergie – zumindest rechnerisch. Foto: dpa/Annette Riedl

Die Deutsche Bahn weiß mit ihren vielen Immobilien einfach nichts anzufangen, kommentiert unser Autor Eberhard Wein. Dabei ist die Idee, Fotovoltaikanlagen auf den Bahnhofsdächern zu installieren, eigentlich recht naheliegend.

Stuttgart - Das Vorzeigeprojekt liegt weit oben im Norden bei Plau am See in Mecklenburg-Vorpommern. Dort hat gerade ein 90 Hektar großer Solarpark eröffnet, der exklusiv die Deutsche Bahn mit grünem Strom beliefert. Man setze damit konsequent den Weg fort, den Ökostromanteil zu steigern, heißt es bei der DB stolz.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€