Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Karlsruhe/Baden-Baden Bald keine Eurowings-Flüge mehr nach Berlin

Von

Karlsruhe/Baden-Baden - Die Lufthansa-Tochter Eurowings will die Verbindung vom Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden nach Berlin mit Beginn des Winterflugplans am 27. Oktober einstellen.

Die Auslastung der Maschine mit 138 Plätzen sei nicht ausreichend, teilte die Baden-Airpark GmbH am Mittwoch mit. Der Flughafenbetreiber bemühe sich um andere Fluglinien, die die Strecke mit einer kleineren Maschine betreiben könnten.

Karlsruhes IHK-Präsident Wolfgang Grenke nannte die Entscheidung einen Einschnitt für die Region in der Mobilität zwischen den beiden IT-Standorten Karlsruhe und Berlin. "Der Zug kann eine so schnelle Verbindung – morgens hin, abends zurück – nicht kompensieren", kritisierte Grenke, der auch Präsident des baden-württembergischen Industrie- und Handelskammertags ist. "Eine zuverlässige Anbindung an die Hauptstadt ist sicherlich nicht nur für die Wirtschaft, sondern auch für Politik und Gesellschaft von großer Bedeutung."

Artikel bewerten
6
loading

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.