In diesem Gebäude entsteht das Herzstück der vierten Reinigungsstufe: die Müse. Der Chef der Burladinge Kläranlage, Wasserwirtschaftsmeister Heiko Engel, freut sich über die hohen Zuschüsse vom Land. Foto: Rapthel-Kieser

Wer den Burladingen Kläranlagenchef derzeit an seinem Arbeitsplatz besucht, findet sich von Baustellen umzingelt. "Hier geht richtig was", freut sich der Abwassermeister Heiko Engel.

Burladingen - Tatsächlich: Vor dem Eingang der Kläranlagen im Fehlatal Richtung Gauselfingen baut die ENBW ihr Umspannwerk und hat dazu auch mittendrin im Klärwerk, direkt vor dem Betriebsgebäude von Engel und seinen Kollegen, den Boden aufgebaggert.

Unser Bestes.

Aus der Region, für die Region

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen SB Plus Artikel interessieren. Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Webseiteninhalte mit SB Plus Basis.

  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € / Monat*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt 4 Wochen kostenlos testen

Starke Nachrichten aus der Region, auf den Punkt recherchierte Exklusivgeschichten, prägnante Kommentare – mit SB Plus wissen Sie, was vor Ihrer Haustüre geschieht.

Wir sind vor Ort, damit Sie informiert sind. Wir fragen nach, damit Sie mitreden können. Wir werden konkret, damit Sie leichter den Überblick behalten.

Mit SB Plus lesen Sie von überall, rund um die Uhr unser Bestes auf der Webseite. Durch Ihr Abonnement fördern Sie regionalen, unabhängigen Journalismus, welcher von unseren Redakteuren geleistet wird.

Ihr Schwarzwälder Bote

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: