Bei Einsätzen nach Unfällen zählt oft jede Minute. Tragisch, wenn Autofahrer keine Rettungsgasse bilden. (Archiv-Foto) Foto: Rath

Wann und wie man eine Rettungsgasse bildet, lernt eigentlich schon jeder Fahrschüler. Warum klappt es im Alltag so oft nicht?

Freudenstadt - Mit der Rettungsgassen-Kampagne "#MachPlatz" und "#WirWollenRetten" in sozialen Netzwerken hat das Polizeipräsidium Pforzheim einen Preis gewonnen. Die Kampagne zeigt Wirkung, sagt Dirk Wagner von der Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit des Polizeipräsidiums.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: