Wer hat Skippy gesehen? Der Zirkus sucht nach seinem entlaufenen Manegenstar. (Symbolfoto) Foto: Pixabay

Die Suche nach Zirkus-Känguru Skippy bleibt spannend. Und – er scheint schon eine größere Entfernung zurückgelegt zu haben. Das belegen Sichtungen aus der Bevölkerung, die das Auftauchen des Manegenstars beim Königsfelder Ortsteil Buchenberg vermeldeten.

St. Georgen/Königsfeld-Buchenberg - Jüngst am Mittwochmorgen sei ein Anruf gekommen, berichtet Zirkus-Direktorin Tina Quaiser im Gespräch mit unserer Zeitung. Skippy sei in der Nähe eines Schrebergartens bei Buchenberg aufgetaucht. Daraufhin habe ihr Schwiegersohn alles stehen und liegen lassen und sei zur benannten Stelle hingefahren.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€