In Bisingen hat es am Sonntagmorgen einen Stromausfall gegeben. (Symbolfoto) Foto: Settnik

Aufgrund eines technischen Defekts an einem Strommast ist es am Sonntagvormittag zum Stromausfall in Bisingen gekommen. Auslöser könnte laut Polizei ein Specht gewesen sein.

Bisingen - Gegen 10 Uhr hatten mehrere Anwohner Knallgeräusche und Funkenflug ausgehend von dem Strommast in der Straße In der Schlicht wahrgenommen, heißt es im Polizeibericht. Daraus entwickelte sich in der Folge ein Kabelbrand. 

Die Feuerwehr, die mit drei Fahrzeugen und zwölf Feuerwehrleuten angerückt war, hatte das Feuer schnell unter Kontrolle. Anschließend kümmerten sich Servicetechniker des Stromanbieters um die Wartung. 

Als Auslöser des technischen Defekts könnte den ersten Erkenntnissen zufolge ein Specht in Betracht kommen, der auf das Kabel eingehackt hatte.