Ein Unfall in Bondorf hat am Montagvormittag ein Todesopfer gefordert (Symbolbild). Foto: 7aktuell.de

Am Montagvormittag ereignet sich auf der Kreisstraße 1035 bei Bondorf ein schwerer Unfall, bei dem ein 52-jähriger Autofahrer stirbt. Die Straße muss komplett gesperrt werden.

Bondorf - Bei einem Verkehrsunfall auf der Kreisstraße 1035 bei Bondorf (Kreis Böblingen) ist am Montagvormittag ein Autofahrer getötet worden.

Wie die Polizei meldet, war der 52-Jährige gegen 9.10 Uhr mit seinem Mercedes in Richtung Wolfenhausen unterwegs und kam am Zubringer zur Autobahn-Anschlussstelle Rottenburg auf der dortigen Gefällstrecke aus noch ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab. Dort prallte er gegen einen Brückenpfeiler.

Der Wagen wurde nach rechts geschleudert, kippte um und blieb letztlich auf dem Dach liegen. Der 52-Jährige wurde eingeklemmt und musste von der Feuerwehr geborgen werden. Er erlag noch vor Ort seinen schweren Verletzungen.

Am Mercedes entstand Totalschaden in Höhe von etwa 25.000 Euro. Für die Unfallaufnahme und die Bergungsarbeiten ist die Kreisstraße derzeit noch in beiden Richtungen gesperrt. Es kommt jedoch zu keinen größeren Behinderungen, wie die Polizei mitteilt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: