Der 19-jährige Sänger Justin Bieber war wegen überhöhter Geschwindigkeit und des Verdachts auf Alkohol am Steuer in Miami Beach festgenommen worden. Ein Richter hatte eine Kaution in Höhe von 2500 Dollar festgesetzt - nun ist der kanadische Teenie-Star wieder auf freiem Fuß.

Der 19-jährige Sänger Justin Bieber war wegen überhöhter Geschwindigkeit und des Verdachts auf Alkohol am Steuer in Miami Beach festgenommen worden. Ein Richter hatte eine Kaution in Höhe von 2500 Dollar festgesetzt - nun ist der kanadische Teenie-Star wieder auf freiem Fuß.

Miami Beach - Teenie-Sänger Justin Bieber (19) ist nach seiner Festnahme in Miami (US-Staat Florida) wieder auf freiem Fuß. Am Donnerstagnachmittag (Ortszeit) wurde der kanadische Pop-Star aus einem Bezirksgefängnis entlassen, berichteten US-Medien.

Bieber trug eine dunkle Sonnenbrille und einen schwarzen Kapuzen-Pullover. Vor der Haftanstalt warteten zahlreiche Fans. Der Sänger stieg auf das Dach eines Fahrzeugs und winkte den schreienden Fans zu. Die Promi-Dienste „TMZ.com“ und „People.com“ stellten Fotos von Biebers Entlassung ins Netz.

Wenige Stunden zuvor war er in orangeroter Gefängniskleidung vor Gericht erschienen. In einem Videomitschnitt der Anhörung wirft der Richter dem Sänger unter anderem Fahren unter Einfluss von Drogen und Alkohol sowie Widerstand gegen die Polizei bei der Festnahme vor. Er setzte ein Kaution in Höhe von 2500 Dollar fest.

Der Sänger war am frühen Donnerstagmorgen wegen überhöhter Geschwindigkeit und des Verdachts auf Alkohol am Steuer festgenommen worden. Bieber und der R&B-Sänger Khalil Amir Sharieff sollen sich in einem Wohngebiet von Miami Beach ein privates Straßenrennen geliefert haben. Anwohner hatten die Polizei alarmiert.