Windräder und Wohnhäuser in direkter Nachbarschaft Foto: dpa/Martin Schutt

Der Ausbau der Windenergie im Südwesten geht nur schleppend voran. Immer wieder gibt es Widerstand. Wie viele Anlagen im Land werden beklagt? Und was bedeutet das?

Der Schauinsland trägt seinen Namen zu Recht: Über Freiburg und die umliegenden Schwarzwaldberge geht der Blick bis hin zu den Vogesen und den Schweizer Alpen. Am Taubenkopf, an der Nordflanke des 1283 Meter hohen Berges, sollen schon bald zwei besonders große Windräder in den südbadischen Himmel ragen. 166 Meter Nabenhöhe, 160 Meter Rotordurchmesser. Wenn, ja wenn der 10. Senat des Verwaltungsgerichtshofes (VGH) in Mannheim nicht einer Klage stattgibt, die sich gegen die von der Stadt Freiburg erfolgte Genehmigung richtet.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

CYBERWEEK-AKTION

Das Angebot endet in 0  0  0 

3 Monate Basis reduziert
0,99 € mtl.*
Nur für kurze Zeit.
  • 3 Monate je nur 0,99 € statt 6,99 €
  • Danach nur 6,99 € mtl.
  • Nach drei Monaten jederzeit kündbar
*Der Preis für das 3-Monats-Abo beträgt 0,99 €/Monat. Nach Ablauf der 3 Monate verlängert sich das Testabo automatisch zum Normalpreis und ist anschließend monatlich kündbar. Preisstand 01.01.2022.
Jetzt sichern
Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen