Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Jungingen Rosemann-Antrittsbesuch bei Simmendinger

Von
Martin Rosemann (links) stattete OIiver Simmendinger einen Besuch ab. Foto: Renner Foto: Schwarzwälder Bote

Jungingen (jr). Der Bundestagsabgeordnete Dr. Martin Rosemann stattete dem neuen Junginger Oliver Simmendinger einen Antrittsbesuch ab.

"Ich habe ihm nach der Wahl gratuliert und bin nun persönlich bei ihm vorbeigekommen, um mich zu erkundigen, wie er die erste Zeit als Bürgermeister erlebt und welche Erwartungen er an die Bundespolitik hat", sagte Rosemann. Es freue ihn, dass die Betriebe von der Corona-Krise nicht gebeutelt wurden, sondern sich als robust erwiesen haben. Für ihn, so Rosemann, sei es interessant zu erfahren, wie sich die Corona-Pandemie auf kleinere Gemeinden ausgewirkt habe. Das Ziel sei, dass die Kommunen handlungsfähig bleiben.

Nach dem Empfang auf den Rathaus zeigte Simmendinger Rosemann beim Rundgang unter anderem Kindergarten, Schule, Gewerbebetriebe und auch die Maßnahmen, die nach dem Hochwasser vor zwölf Jahren. Zum Mittagessen ging es in das Hotel Post.

Artikel bewerten
0
loading

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.