Der Gemeindesaal wird am Samstag zum Corona-Schnelltestzentrum umfunktioniert. Foto: Gemeinde Foto: Schwarzwälder Bote

Corona: Am Samstag von 9 bis 14 Uhr möglich / Voranmeldung dringend notwendig / Testperson wird im Zweifel danach angerufen

Mit Rückendeckung der Mitarbeiter der Verwaltung, aber auch der Unterstützung der DRK-Ersthelfer und Gemeinderat Matthias Kohler hat sich Bürgermeister Oliver Simmendinger eingesetzt, um in Jungingen ein Testzentrum einzurichten.

Jungingen. Ursula Köbele, eigentlich Bäderleiterin des derzeit geschlossenen Hallenbads, aber auch Mitglied im DRK, konnte im vergangenen Jahr über Monate im Testzentrum in Balingen Erfahrung im Bereich Corona-Tests sammeln. Ein Glücksfall für die Gemeinde, denn sie führt seit einigen Wochen die Schnelltests beim Kindergartenpersonal und den Lehrern der Grundschule in Jungingen durch, heißt es in einer Pressemitteilung.

Doch auch Matthias Kohler, der von Berufswegen, aber auch ehrenamtlich im DRK tätig ist, hat sich für die Realisierung dieser Testmöglichkeit stark gemacht. Unterstützt werden die beiden von Bäderassistentin Nicole Rogic und einer Abordnung der freiwilligen Feuerwehr Jungingen. Kommandant Frank Speidel und seinen Männern war es wichtig sich ebenfalls einzubringen.

Noch vor Ostern, nämlich am Samstag, 27. März, von 9 bis 14 Uhr, können die Einwohner sich beim Gemeindesaal unterhalb des Rathauses einem Schnelltest zu unterziehen. Eine vorherige Anmeldung unter 07477/8730 (Gemeindeverwaltung) ist unbedingt erforderlich. Nur so kann sichergestellt werden, dass es zu keinen Warteschlangen kommt.

Im Foyer des Gemeindesaals werden zuerst die Formalitäten geklärt und dann durch das Außenfenster eine Probe entnommen. Die Testperson muss das Gelände dann wieder verlassen und wird im Falle eines positiven Testergebnisses innerhalb von 30 Minuten angerufen.

Sinnvoll ist, wenn die Testperson die entsprechenden Papiere direkt ausgefüllt mitbringt, damit sich der Bürokratismus und die damit verbundenen Wartezeiten vor Ort in Grenzen hält. Die erforderlichen Formulare liegen zwar aus, stehen aber auch auf der Internetseite der Gemeinde unter www.jungingen.de zum Herunterladen bereit oder können bei der Anmeldung per E-Mail zugeschickt werden.

Mit dieser Aktion geht es dem Junginger Rathauschef auch darum, einen Überblick zu bekommen, wie groß der Ansturm und das Interesse ist. Denn bei großer Nachfrage ist das nächste Mal auch der DRK-Ortsverein Ringingen, an den Jungingen angegliedert ist dabei. Der Kontakt diesbezüglich wurde bereits hergestellt. Der Vorsitzende Frank Löffler kann sich vorstellen, in Zukunft mit seiner Mannschaft die Tests zu organisieren und durchzuführen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: