Das alte Rathaus in Würzbach soll umgemodelt werden. Foto: Fritsch/Archiv

Das Thema junges Wohnen in Oberreichenbach nimmt weiter Fahrt auf. Nach einem Workshop mit direkt betroffenen jungen Bürgern geht es im nächsten Schritt an die Analyse der ausgeguckten Gebäude, ehe Förderanträge folgen.

Oberreichenbach - Es tut sich was in Oberreichenbach mit Blick auf das Thema junges Wohnen. Denn das Leader-Projekt ist so langsam in der nächsten Phase angekommen. "Junge Menschen – sagen wir mal unter 25-Jährige – wollen nicht direkt ein Haus bauen", erläuterte Bürgermeister Karlheinz Kistner die Beweggründe zum Projekt bereits im Vorjahr. Vielen reiche erstmal eine günstigere Mietwohnung, so der Rathaus-Chef damals.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jetzt bestellen