Flip Zonne Zuijderland und seine Mutter Inèz Derksen auf der JES-Bühne. Foto: Het Laagland

Man hört häufiger von Menschen, die ihr Geschlecht ändern wollen. Bei einem Gastspiel im JES Stuttgart geht es zwischen einem Transjungen und seiner Mutter heftig zur Sache.

Setzten sich Theaterautoren früherer Generationen an den Schreibtisch, wollten sie große Literatur verfassen und gewichtige Themen verhandeln. Oft erzählen uns ihre Stücke heute auch viel darüber, wie die Menschen damals tickten. Die Stuttgarter im Jahre 2222 würden wahrscheinlich auch staunen, welche Themen uns umtrieben und was wir zum Beispiel im Jungen Ensemble Stuttgart anschauten. Denn es ist schon ein besonderes Stück, das das niederländische Theater Het Laagland mitgebracht hat zum Festival „Schöne Aussicht“. Das Thema: Transsexualität.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jetzt bestellen