Thomas Moser begeistert im Villinger Ratskeller das Publikum mit seinem Soloprogramm während 120 Minuten. Foto: Rainer Bombardi

Der Kabarettist konzentriert sich bei seinem Jubiläumsprogramm auf die alltägliche Gebrechen der Menschen im fortgeschrittenen Alter. Aber er findet auch wieder genügend Anlässe, um sich gehörig über seine Umgebung aufzuregen.

Thomas Moser feiert 25 Jahre Kumedie und begeistert während seines Auftritt als Solist das Publikum. Im nahezu bis auf den letzten Sitzplatz belegten Villinger Ratskeller bot er 120 Minuten lang ein Programm, das auf die typische Moser-Art reichlich Witz, Ironie und Satire enthielt.