Der Europa-Park soll am 22. Mai wieder eröffnen. (Archivfoto) Foto: Philipp von Ditfurth/dpa

"Joblust statt Lockdownfrust" - mit diesem Spruch wirbt der Europa-Park für neue Angestellte. 400 Stellen sind laut Freizeitpark zu besetzen. Wiedereröffnet werden soll der Park bereits am Samstag, 22. Mai.

Rust - Das Familienunternehmen in Rust beschäftigt laut eigenen Angaben mehr als 4450 Mitarbeiter während der Sommersaison. Damit zählt der Freizeitpark zu den größten Arbeitgebern in Südbaden. Nun sucht der Park für die Wiedereröffnung neue Mitarbeiter in den Bereichen Attraktionen, Gastronomie, Hotels (Rezeptionisten, Servicekräfte, Köche, Reinigungskräfte) und Shopping. In Rulantica, der Wasserwelt des Europa-Parks, gibt es außerdem freie Stellen als Empfangspersonal, Rettungsschwimmer sowie als Mitarbeiter an den Wasserattraktionen.

Lesen Sie auch: Europa-Park will am 22. Mai wieder öffnen

Interessierte können sich online oder telefonisch unter 07822/7 71 54 44 bewerben und erhalten dann einen Vorstellungstermin. 

"Viel zu lange gab es keine glücklichen Gäste hier, war es still in unseren Show-Arenen, und viel zu lange blieben unsere Küchen kalt" heißt es auf der Bewerberseite des Freizeitparks. Nun würden die Tore aber wieder geöffnet. Dahingehend suche das Unternehmen "Talente, die mit uns als Wünscheerfüller und Weltenöffner in die neue Saison starten." 

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: