"Ich bin gelernte Konditorin und wollte mich im Bereich Lebensmittel unbedingt noch weiterentwickeln. Der Studiengang BWL und Food-Management hat mich trotz der vielen verschiedenen Inhalte von Anfang an interessiert. Mit der Meisterbäckerei Schneckenburger habe ich dann ein perfektes Partnerunternehmen gefunden. Hier kann ich meine Erfahrungen im Bereich Bäckerei und Konditorei einbringen. Ein weiterer Vorteil eines dualen Studiums ist, dass man erlerntes Wissen direkt praktisch anwenden kann.

Meine Ausbildung ist aufgeteilt in zwei Lernfelder: einen praktischen und einen theoretischen Teil. Für den theoretischen Teil bin ich alle drei Monate in Heilbronn an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg. Hier gehören betriebswirtschaftliche Aufgaben in der Lebensmittelwirtschaft und praktische Versuche rund um Sensorik, Produktentwicklung und Marktforschung auf den Vorlesungsplan. In meiner Praxisphase bei der Meisterbäckerei in Tuttlingen darf ich alle Abteilungen durchlaufen. Ob Bäckerei, Verkauf, Verwaltung oder Personal und Marketing – hier bekomme ich einen sehr guten Einblick in ein mittelständisches Handwerksunternehmen.

Der Kontakt zu Kunden, Lieferanten und Mitarbeitern gefällt mir besonders gut, da ich gerne mit Menschen zusammenarbeite. Ebenso gefallen mir die praktischen Versuche im Sensoricum an der Dualen Hochschule. In meinem Beruf sollte man gerne essen. Man sollte sich für Lebensmittel im Allgemeinen interessieren. An der Hochschule behandelt man viele Themen auf dem Hintergrund der Lebensmittelwirtschaft. Wenn man offen ist Neues zu lernen, braucht man für diesen Beruf keine besonderen Fähigkeiten. Da ich mich gerade intensiv auf mein Studium konzentriere, hab ich mir über meine Zukunft noch keine Gedanken gemacht. Ich würde mich freuen, weiterhin ein Teil des Teams der Meisterbäckerei Schneckenburger zu sein, um weitere Erfahrungen im Bereich Lebensmittelherstellung sammeln zu können."