Stuttgart - Das tagelange Wachstum der Sieben-Tage-Inzidenz der Corona-Neuinfektionen im Südwesten setzt sich langsam fort. Der Wert stieg von 1123,3 am Samstag auf 1154,3 am Sonntag. Das teilte das Landesgesundheitsamt in Stuttgart am Sonntag mit. Die Behörde meldete 11.078 neue Infektionsfälle und 4 weitere Todesfälle in Verbindung mit dem Virus. Am höchsten ist die Zahl der Corona-Neuinfektionen je 100.000 Einwohner binnen einer Woche weiterhin im Kreis Emmendingen mit 1658,9.

Alle Newsblog-Einträge aus dem Monat Januar 2022 finden Sie hier: