Mario Dürr war schon im Amt des Bürgermeisters bekannt für klare Worte- Foto: NEV

Die Diskussion über längere Laufzeiten für die drei noch am Netz verbliebenen Kernkraftwerke verfolgt Mario Dürr (56) mit einigem Staunen. „Von der SPD hört man gar nichts und von den Grünen nur Hinhaltendes“, sagt der NEV-Chef.

Mario Dürr ist immer noch unter Strom. Der Ex-Bürgermeister von Neckarwestheim führt seit sechs Jahren den Neckar-Energieverband (NEV). In der Debatte um einen Weiterbetrieb der Atomkraftwerke vermisst er Ehrlichkeit von Seiten der Politik – und eine Debatte über die Frage, wo der radioaktive Müll landen soll.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jetzt bestellen