Holger Pfaff ist Mitglied einer Gruppe von Experten, die sich mit dem Coronavirus und den Maßnahmen dagegen beschäftigen. (Symbolfoto) Foto: Pixabay

Der aus Lauterbach stammende und an der Universität Köln lehrende Professor Holger Pfaff ist Mitglied einer Wissenschaftlergruppe, die sich konstruktiv-kritisch mit dem Pandemiekurs der Bundesregierung auseinandersetzt.

Köln/Schramberg/Lauterbach - Holger Pfaff ist in Schramberg geboren und stammt aus Lauterbach. Seine Eltern hatten dort einen Metallverarbeitungsbetrieb, den heute sein Bruder Rainer führt. 1975 hat Pfaff am Gymnasium Schramberg sein Abitur gemacht und danach Sozial- und Verwaltungswissenschaften an den Universitäten Erlangen-Nürnberg und Konstanz studiert. 1997 übernahm er die Professur für Medizinische Soziologie an der Universität zu Köln.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: