Sophia Schröer beschäftigt sich intensiv mit Digitalisierung. Foto: Gustavo Alabiso

Die Ingenieurin Sophia Schröer arbeitet beim Energiekonzern EnBW und beobachtet, wie derzeit ganz neue Berufe entstehen.

Stuttgart - Ohne Digitalisierung und Künstliche Intelligenz keine Energiewende: Die Maschinenbauingenieurin Sophia Schröer (27) arbeitet bei der EnBW daran – und macht klar, dass auch konventionelle Kraftwerke noch länger gebraucht werden.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€