Wie ist die aktuelle Situation am Klosterweiher? Auch darüber will die Stadt informieren. Foto: Moser

Veranstaltung: Informationsabend für Bürger in St. Georgen / Es gelten die aktuellen Corona-Regelungen

Wichtige Themen des Stadtgeschehens stehen bei den beiden Bürgerinformationsabenden, welche die Stadt St. Georgen am Freitag, 24., und Samstag, 25. September, organisiert, auf der Agenda. Auch für Fragen soll Zeit bleiben.

Wichtige Themen des Stadtgeschehens stehen bei den beiden Bürgerinformationsabenden, welche die Stadt St. Georgen am Freitag, 24., und Samstag, 25. September, organisiert, auf der Agenda. Auch für Fragen soll Zeit bleiben.

St. Georgen. Die Stadt St. Georgen lädt für Freitag, 24. September, um 19 Uhr und für Samstag, 25. September um 19 Uhr, zu einem Informationsabend in die Stadthalle ein. Bürgermeister Michael Rieger und der Gemeinderat freuen sich, an jeder der beiden Veranstaltungen bis zu 250 Bürger unter den zum Zeitpunkt der Veranstaltung geltenden Corona-Maßnahmen begrüßen zu dürfen, wie vonseiten der Stadtverwaltung mitgeteilt wird.

Der Infoabend war bereits für das Frühjahr 2020 vorgesehen, konnte aber wegen der einsetzenden Pandemie nicht mehr abgehalten werden.

Informiert wird an diesen Abenden insbesondere über den aktuellen Stand der Innenstadtsanierung, über den "Roten Löwen", über die Situation am Klosterweiher und weitere Themen aus dem Stadtgeschehen. Es besteht ausreichend Gelegenheit, Fragen zu den genannten Themen anzusprechen. Am Freitag oder Samstag wird zudem die Bürgermedaille der Stadt St. Georgen an einen verdienten Bürger verliehen.

Eine Voranmeldung ist erforderlich und kann noch bis Donnerstag, 23. September, erfolgen

Da bei früheren Informationsabenden die Stadthalle restlos besetzt war und man keine Gäste wieder nach Hause schicken möchte, werden dieses Mal vorsichtshalber zwei Abende angesetzt, heißt es.

Um einen möglichst reibungslosen Ablauf der Veranstaltungen unter Corona-Bedingungen zu gewährleisten, ist eine Voranmeldung erforderlich. Die Veranstalter bitten um Reservierung per E-Mail an m.gallinger@st-georgen.de oder per Telefon unter 07724/8 71 41 mit folgenden Angaben: Terminwahl, Name, Adresse, Personenanzahl pro Haushalt, gegebenenfalls E-Mail-Adresse und Telefonnummer. Wer teilnehmen will, muss sich bis spätestens Donnerstag, 23. September, anmelden.

Die Stadthalle ist an den Abenden jeweils 45 Minuten vor Veranstaltungsbeginn geöffnet.

Bezüglich der Corona-Verordnungen wird davon ausgegangen, dass ein 3G-Nachweis erfolgt. Deshalb wird das Deutsche Rote Kreuz vor der Stadthalle ab etwa 18 Uhr kostenlose Tests anbieten. Genesenen- und Impfnachweise werden vor Ort abgefragt.