Amitab Bachchan als Ghetto-Fußballtrainer im Spielfilm „Jhund“. Foto:  

Die Kuratorin Uma da Cunha begleitet das Indische Filmfestival in Stuttgart von Anfang an. An diesem Mittwoch beginnt die 19. Ausgabe in den Kinos Gloria und EM – und Uma da Cunha bekommt für ihre Verdienste im Neuen Schloss die Staufermedaille des Landes verliehen.

Einmal im Jahr reist Uma da Cunha von Mumbai nach Stuttgart. Sie möchte mit eigenen Augen sehen, wie das Publikum das Filmprogramm aufnimmt, das sie mit ihrer Co-Kuratorin Therese Hayes fürs Filmbüro Baden-Württemberg zusammengestellt hat. Und sie freut sich jedes Mal, wenn Zuschauerinnen und Zuschauer in die vielfältige indische Kultur eintauchen mit ihren Farben und Traditionen, die für deutsche Augen nach wie vor exotisch anmuten.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
29,00 €
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jetzt bestellen