Den mutmaßlichen Ladendieb erwarten mehrere Anzeigen. Foto: Lino Mirgeler/dpa

Mit Schlägen und Tritten soll ein Mann Mitarbeiter attackiert haben, als diese versucht haben, ihn nach einem Diebstahl festzuhalten.

Ein wehrhafter Ladendieb wurde in Mahlberg erwischt, teilt die Polizei mit. Am Mittwoch kam es gegen 14 Uhr in einem Supermarkt in der Industriestraße zu einem Diebstahl von Waren im Wert von etwa 20 Euro.

Zwei Mitarbeiter des Marktes wurden auf den Mann aufmerksam, da dieser sich nach vergangenen Diebstahlsdelikten durch Flucht entziehen konnte. Der mutmaßliche Dieb wurde zunächst auf dem Parkplatz zur Rede gestellt. Daraufhin soll er einen mitgeführten Rucksack weggeworfen und erneut die Flucht ergriffen haben.

Den beiden Angestellten gelang es den Ladendieb zu verfolgen und bis zum Eintreffen einer Polizeistreife festzuhalten. Dabei soll sich der 48-Jährige durch Schlagen und Treten gewehrt und die Mitarbeiter verletzt haben. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen erwarten ihn gleich mehrere Strafanzeigen.