Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

In Italien gesucht Polizei nimmt zwei Hells-Angels-Mitglieder fest

Von
Foto: dapd (Symbolfoto)

Stuttgart - Spezialeinsatzkräfte haben in Baden-Württemberg zwei gesuchte Mitglieder des italienischen Ablegers der Rockerbande Hells Angels gefasst. Die beiden mit Europäischem Haftbefehl gesuchten Deutschen seien von den italienischen Behörden als gefährlich und gewalttätig eingestuft worden, teilten die Generalstaatsanwaltschaft Stuttgart und das Landeskriminalamt am Freitag mit. Zielfahndern gelang es, die Männer zu lokalisieren.

Einer der Gesuchten konnte bereits am 19. Mai im Bodenseekreis festgenommen werden. Der zweite Mann wurde fünf Tage später im Enzkreis überwältigt. Die beiden Angehörigen einer norditalienischen Gruppierung der Hells Angels sollen mit weiteren Mitgliedern an Straftaten wie Raub und Erpressung beteiligt gewesen sein.

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.