Katja Schmid und Ayhan Kamil von der Agentur für Arbeit beraten in den Sommerferien am "Beach". Foto: Schwarzwälder Bote

In Flipflops zum Ausbildungsplatz: Die Berufsberaterin Katja Schmid und ihr Kollege Ayhan Kamil von der Agentur für Arbeit Nagold-Pforzheim gehen neue Wege, um Jugendlichen eine Lehrstelle zu vermitteln.

Nordschwarzwald - Am "Beach" beim Freibad in Nagold beantworteten sie dort in lockerer Atmosphäre Fragen von Jugendlichen und deren Eltern und gaben Tipps rund um die Berufswahl. Mit dabei hatten sie eine Datenbank mit rund 500 freien Ausbildungsplätzen. Viele Betriebe, Behörden und Institutionen in der Region suchen noch dringend Nachwuchs, teilt die Agentur mit.

Wer den "Beach" besucht, kann noch bis zum 1. September, immer mittwochs von 15 bis 17 Uhr mit den Vertretern der Agentur zwanglos ins Gespräch kommen und einen Ausbildungsplatz klarmachen. "Vor den Sommerferien haben wir jede klitzekleine Chance genutzt, um vor Ort in den Schulen zu beraten. Und jetzt in den Ferien sind wir mit unseren Angeboten eben da, wo Jugendliche die Ferien genießen", so Martina Lehmann, Chefin der Agentur für Arbeit Nagold-Pforzheim.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: