Entspannt am Strand von Palma de Mallorca: Der Reiseveranstalter Alltours will demnächst nur noch geimpfte Urlauber beherbergen – und erntet damit viel Kritik. Foto: dpa/Clara Margais

Alltours plant, vom Herbst an in seinen eigenen Urlaubshotels nur noch geimpfte Gäste zu erlauben. Bei den Kunden und der Konkurrenz kommt das nicht gut an.

Düsseldorf - Eine kleine Ankündigung mit großer Wirkung: Ab Herbst möchte Alltours in seinen eigenen Urlaubshotels der Marke Allsun nur noch Gäste beherbergen, die gegen das Coronavirus geimpft sind. Das Düsseldorfer Touristikunternehmen ist damit der erste größere deutsche Veranstalter, der Privilegien für Geimpfte einführt beziehungsweise Nicht-Geimpfte ausschließt. Bislang hatte es ähnliche Überlegungen nur im Ausland gegeben (wir berichteten).

Unser Bestes.

Aus der Region, für die Region

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen SB Plus Artikel interessieren. Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Webseiteninhalte mit SB Plus Basis.

  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € / Monat*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt 4 Wochen kostenlos testen

Starke Nachrichten aus der Region, auf den Punkt recherchierte Exklusivgeschichten, prägnante Kommentare – mit SB Plus wissen Sie, was vor Ihrer Haustüre geschieht.

Wir sind vor Ort, damit Sie informiert sind. Wir fragen nach, damit Sie mitreden können. Wir werden konkret, damit Sie leichter den Überblick behalten.

Mit SB Plus lesen Sie von überall, rund um die Uhr unser Bestes auf der Webseite. Durch Ihr Abonnement fördern Sie regionalen, unabhängigen Journalismus, welcher von unseren Redakteuren geleistet wird.

Ihr Schwarzwälder Bote

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: