Derzeit laufen Sanierungsmaßnahmen rund um das ehemalige E-Werk. Foto: Kratt

Endlich tut sich etwas rund um das ehemalige E-Werk in der Kirchstraße: Zwar sind die Verkaufspläne aufgrund eines Wasserschadens geplatzt, doch dafür stehen neue Mieter in den Startlöchern: Ins Erdgeschoss soll ein Brautmodengeschäft ziehen, in die Obergeschosse eine Anwaltskanzlei.

VS-Schwenningen - Eigentlich hätte es ganz anders kommen sollen: Für das ehemalige Elektrizitätswerk zwischen Bürk- und Kronenstraße standen im Herbst vergangenen Jahres schon drei Interessenten bereit, die das denkmalgeschützte Gebäude kaufen wollten. Doch ein vor Kälte geplatztes Heizungsrohr hatte im Winter enormen Schaden besonders in der Spielothek im Untergeschoss angerichtet und machte den Plänen von Immobilienmakler Markus Preller sowie von Eigentümer Manfred Polzer einen Strich durch die Rechnung.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€