Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Im Winter Das sollten Fahrer immer im Auto haben

Von
Wir geben Tipps, was bei Schnee und Eis ins Auto gehört. (Symbolfoto) Foto: S_Photo/ Shutterstock

Die vergangenen Tage haben gezeigt: Schnee bedeutet im Schwarzwald oft Verkehrschaos. Fahrer sollten deshalb für alle Eventualitäten vorbereitet sein. Wir geben Ihnen Tipps, wie Sie auch klarkommen, sollten Sie stundenlang feststecken.

Oberndorf - Bei Glatteis, Schneeglätte, Schneematsch, Eis- oder Reifglätte sind Winterreifen Pflicht. Zudem empfiehlt es sich generell, das Auto vor langen Fahrten vollzutanken und immer etwas Wasser zum Trinken dabei zu haben. Wer ganz auf Nummer sicher gehen will, kann zusätzlich etwas Proviant mitnehmen - ein Müsliriegel beispielsweise hält auch eisige Temperaturen aus. Darüber hinaus sollten Sie ihr Fahrzeug sinnvoll "packen".

Diese Dinge gehören im Winter laut ADAC ins Auto:

- Handfeger
- Eiskratzer
- Abschleppseil
- Batterieladegerät
- Decke
- Abdeckfolie für die Windschutzscheibe
- Ersatz-Scheibenwischzusatz für den Winter
- 12-V-Ladegerät für das Mobiltelefon (Akkus entleeren sich bei niedrigen Temperaturen schneller)
- Handschuhe
- Taschenlampe
- in alpinen Gegenden zusätzlich Schneeketten, Klappspaten, etwas Streusplit

Gesetzlich müssen Fahrer außerdem immer im Auto haben:

- Warndreieck 
- Führerschein und Fahrzeugpapiere
- Warnweste
- Verbandskasten

Artikel bewerten
10
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.