Der Mythos lebt, wenn es auch hie und da bröckelt. Foto: Wolfgang /Molitor

Im Ruhrgebiet sind Industrie, Bergbau und Fußball über Jahrzehnte eine einzigartige Verbindung eingegangen. Die Städte Schalke, Essen, Dortmund und Bochum erzählen noch heute davon.

Gelsenkirchen/Dortmund - Der Fußball-Gott hat es im Pott nicht leicht. Einerseits muss er alle seine Schäfchen gleich lieb haben und alle Unbill abwenden. Anderseits soll er seine starke Hand über Schalke 04 halten und zugleich, nur ein paar Kilometer weiter, auch der Borussia aus Dortmund Glück bringen. Zehn Gebote sind im Revier gut und schön. Besser sind drei Punkte pro Spiel. Dass sich damit selbst der liebe Gott schwertun könnte, wissen die Fußballfans, ob blau-weiß oder gelb-schwarz. Also helfen sie nach.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€