Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Im Jahr 2009 LBBW fährt wieder Verlust ein

Von
Auch 2009 hat die Landesbank rote Zahlen geschrieben. Foto: dpa

Stuttgart - Die angeschlagene Landesbank LBBW hat im vergangenen Jahr einen Milliardenverlust eingefahren. Mit 1,48 Milliarden Euro sei das Minus nicht so groß ausgefallen wie 2008, als das Institut einen Verlust von 2,1 Milliarden Euro gemacht hatte, teilte die LBBW am Freitagmorgen in Stuttgart mit. Das Ergebnis liege auch im Rahmen des von Brüssel angeordneten genehmigten Restrukturierungsplans. Neben den Kosten für den Umbau belasteten auch eine hohe Kreditvorsorge und weitere Abschreibungen.

Die LBBW hatte sich in der Finanzkrise massiv verspekuliert und musste von ihren Eignern - Land, Sparkassen und Stadt Stuttgart - mit Milliarden gestützt werden. Die EU-Kommission billigte die Hilfen. Im Gegenzug muss die Landesbank ihre Rechtsform in eine Aktiengesellschaft ändern, sich auf das Kerngeschäft konzentrieren und einen scharfen Sparkurs fahren.

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.