Nach Wahlen und Ehrungen bei den Hundefreunden (von links): Neue Vorsitzende Sandra Renz Beisitzer und Mitglied Alexander Killinger (zehn Jahre), Übungsleiter Marc Giordano, Schriftwart Frank Bader, neue Kassierin Sandra Burkhart, Kassenprüfer und 10 jähriges Mitglied Helmut Killinger, zweiter Vorsitzender Nico Giordano, 20-jähriges Mitglied Volker Keuler, Pressewart Andrea Badt, der scheidende Vorsitzende Uwe Ittner, Jugendleiterin Gabi Müller und zweite Übungsleiterin Lisa Reiter (verdekct). Foto: Hundefreunde

Bei der Hauptversammlung der Hundefreunde Mötzingen hat sich jetzt ein Wechsel an der Führungsspitze vollzogen: Sandra Renz wurde als Nachfolgerin des bisherigen Vorsitzenden Uwe Ittner gewählt.

Mötzingen - Emotional wurde es zum Schluss von Uwe Ittners Rechenschaftsbericht: Nach 20 Jahren als Vorsitzender und 13 Jahren als Übungsleiter in Mötzingen ist für Ittner mit der Vorstandsarbeit Schluss. Er werde sich nun aus der aktiven Vorstandsarbeit zurückziehen.

Bei den Neuwahlen wurde einstimmig gewählt: Neue Vorsitzende ist Sandra Renz, Stellvertreter Nico Giordano, Kassier Sandra Burkhart, Schriftführer Frank Bader.

Meisterschaft in Mötzingen war Höhepunkt

Zuvor blickte Ittner in seinem letzten Bericht auf die Ereignisse des abgelaufenen Vereinsjahrs. Es gab zwei Vereinsprüfungen sowie überregionale Starts der Mötzinger Hundesportler bis zur Teilnahme an der eigenen Deutschen Meisterschaft, was das Highlight in 2022 gewesen sei. "Die Deutschen Meisterschaft des Deutschen Hundesportverbandes im Gebrauchshundesport am letzten Septemberwochenende war ein voller Erfolg und sucht in der Umgebung seinesgleichen", sagte Ittner.

Die Zusammenarbeit der Vereine sei wieder vorbildlich insbesondere mit dem Fußballverein gewesen. Auch mit der Gemeinde Mötzingen und den umliegenden Gemeinden sei es eine super Zusammenarbeit. Man danke auch den Landwirten und Jagdpächtern für die hervorragende Unterstützung.

Man konnte wieder ins Trainingslager fahren, welches – wie schon die vergangenen Jahre – bei der SV OG Kinzigtal stattfand.

Sportliche Erfolge

Von einem erfolgreichen sportlichen Jahr berichtet Ausbildungswart Marc Giordano berichten. Darunter zwei Prüfungen sowie die erfolgreiche Teilnahme von Thomas Giese und Uwe Ittner bei der Kreismeisterschaft in Gültstein. Sowie die Starts an der Verbandsmeisterschaft in Einöllen und der Deutschen Meisterschaft in Mötzingen von Uwe Ittner und seinem Malinois Digger vom Stockborn. Marc Giordano bedankte sich für das sehr gute kameradschaftliche Verhalten aller Mitglieder.

Eine durchaus positive Bilanz zog die Kassiererin Sandra Renz. Sie konnte einen positiven Kassenabschluss vorweisen. Die Kassenprüfer Helmut Killinger und Manfred Treffler bestätigten eine "vorbildlich geführte Kasse".

Bürgermeister Marcel Hagenlocher beglückwünschte den Verein für die gute Arbeit und übernahm die Entlastung der Vorstandschaft, die einstimmig von den Mitgliedern bestätigt wurde.

Ehrung langjähriger Mitglieder

Die Ehrungen konnten wie gewohnt wieder bei der Jahreshauptversammlung stattfinden.

Für 20 Jahre im Vereinszugehörigkeit wurde Volker Keuler geehrt, er wurde mit der SWMH-Nadel Gold ohne Kranz ausgezeichnet.

Für zehn Jahre Vereinszugehörigkeit wurden Helmut und Alexander Killinger sowie Sandra Renz geehrt. Sie wurden mit der silbernen Nadel mit Kranz ausgezeichnet.

Die neue Vorsitzende bedankte sich bei allen geehrten Mitgliedern für ihre lange Treue zum Verein der Hundefreunde Mötzingen

Sandra Renz gab unter dem Punkt Verschiedenes noch einen Ausblick für das Jahr 2023, in dem wieder zahlreiche Veranstaltungen und Prüfungen innerhalb des Vereines in Mötzingen ausgetragen werden sollen.