Hühnerhaltung – ein viel diskutiertes Thema. (Symbolfoto) Foto: Wolfilser – stock.adobe.com

Ein finsterer Hühnerstall mit verwesenden Kadavern, unerträglicher Gestank und Schmutz: Was eine Tierärztin vor Gericht als den schrecklichsten Anblick in ihrer Berufszeit schilderte, endete für den Geflügelzüchter glimpflich. Ein Urteil vom Anfang des Monats, das bis heute Fragen aufwirft.

Kreis Freudenstadt - "Massentierhaltung ist ein schwieriges Thema", sagte Richter Albrecht Trick gegen Ende des fast vierstündigen Prozesses, der Mitte Mai vor dem Horber Amtsgericht stattfand. Er münzte die Bemerkung auf die Verbraucher, die nicht bereit seien, mehr Geld für ihr Schnitzel auszugeben.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€