Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Hüfingen Verjüngungskur im Vorstandsteam

Von
Das Vorstandsteam der Landfrauen Sumpfohren: von links Ansprechpartnerin Elisabeth Albicker, erste Ansprechpartnerin Brigitte Batsching-Lemesle, stellvertretende Ansprechpartnerin Christina Benkö, Schriftführerin Stephanie Metzger, Rechnerin Renate Meyer, vorne die Beisitzer Sarah Franz, Ancilla Batsching und Christa Knust. Foto: Wieland Foto: Schwarzwälder Bote

Hüfingen-Sumpfohren. Über einen bemerkenswerten Aufschwung an junger Unterstützung im Vorstandsteam und über fast zehn neue Mitglieder freuen sich derzeit die Landfrauen Sumpfohren.

Mit der neuen stellvertretenden Ansprechpartnerin Christina Benkö, die das Vorstandsteam als jüngstes Mitglied ergänzt, gelang es den Sumpfohrener Damen, neuen und vor allem jungen Schwung in die Vorstandschaft zu bringen.

Bereits zur letzten Generalversammlung konnten die Damen knapp unter zehn neue, jüngere Damen in ihren Reihen begrüßen. Dieser Wandel gefällt nicht nur dem Vorstandsteam sowie dem Verein, sondern auch Ortsvorsteherin Ancilla Batsching: "Ich finde es toll, dass wir mit Christina Benkö neuen Schwung in das Vorstandsteam bekommen. Ich wünsche mir, dass ihr bei den Wahlen bei der nächsten Generalversammlung weitere, junge Damen in das Vorstandsteam folgen."

Die Sumpfohrener Landfrauen bieten auch für jüngere Frauen einige attraktive Aktivitäten. So wurde im vergangenen Jahr neben dem Gymnastikkurs ein Yogakurs angeboten, welcher nicht nur bei den Landfrauen auf reges Interesse stieß. Auch in diesem Winter wollen sich die Damen wieder zu zwei Terminen, einmal morgens und einmal abends, treffen, um gemeinsam Gymnastik zu machen. Zudem wurde ein kreativer Töpferkurs angeboten, bei dem sich die Teilnehmerinnen entfalten konnten.

Das Interesse am Verein zeigte sich in diesem Jahr nicht nur an der regen Beteiligung bei Aktivitäten, sondern auch darin, dass der Großteil der 45 Mitglieder der Generalversammlung beiwohnte.

Der Höhepunkt des vergangenen Vereinsjahres war natürlich das achte Landfrauenfest, das – obwohl es kleiner als die vorhergegangenen Feste war – ein großer Erfolg wurde.

Trotz schlechtem Wetter am frühen Morgen meinte es der Wettergott nämlich noch gut mit den Sumpfohrener Damen und es schien die Sonne den restlichen Tag über, was einen großen Besucher- sowie Oldtimerfahrer-Ansturm auslöste und für entsprechenden Umsatz sorgte.

Für 2020 steht ein Ausflug auf dem Plan, der aber noch organisiert werden muss.

Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Donaueschingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.