Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Hüfingen Polizei und Sanitäter als "Wichser" beschimpft

Von
Ein Betrunkener randalierte in Hüfingen und beschimpfte Rettungskräfte und Polizei als "Wichser". (Symbolbild) Foto: dpa

Hüfingen - Ein betrunkener 34-Jähriger hat am Montagabend in der Hüfinger Hauptstraße randaliert. Für Polizei und Rettungskräfte hagelte es wüste Beschimpfungen.

Der Mann schlug zunächst die Scheibe eines Kaffee-Shops ein. Dabei verletzte er sich an der Hand. Blutend zog er zu einer Tankstelle an der Emil-von-Kessler-Straße weiter. Dort trat er mehrmals gegen die Fahrerseite eines weißen Audi.

Als Passanten dem Verletzten helfen wollten, wurden sie von dem Mann beleidigt. Auch Polizei und Rettungskräften erging es nicht besser. Sie wurden unter anderem mit Ausdrücken wie "Wichser", "fickt Euch Ihr Penner" und "Hurensöhne" beschimpft. Während die Sanitäter seine Wunde verarzteten, demolierte der Wüterich die Inneneinrichtung des Rettungswagens durch Fußtritte.

Der 34-Jährige muss sich nun in einem Strafverfahren verantworten. Die Feuerwehr Hüfingen sicherte noch in den Abendstunden die eingeschlagene Schaufensterscheibe.

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading