Brüten übers Scheunenfest: Mitglieder des Musikvereins und Narrenvereins zurrten jetzt den Rahmen fest fürs kommende Scheunenfest. Foto: Bombardi Foto: Schwarzwälder-Bote

Sitzung von Sumpfohrens Narren- und Musikverein im Rathauskeller / Fest steigt vom 6. bis 9. Mai

Von Rainer Bombardi Hüfingen-Sumpfohren. Die Sumpfohrerner Vereine rüsten sich fürs Scheunenfest das in diesem Jahr vom 6. bis 9. Mai stattfindet. In einer Arbeitssitzung zurrten jetzt die Hauptorganisatoren Narrenverein und Musikverein den Fahrplan vor und hinter den Theken fest. Erstmalig laufen die Fäden bei Boschenstecher-Chefin Sonja Laufer zusammen.

Im Rathauskeller diskutierte der Arbeitskreis über Stromversorgung, Straßenabsperrung, Thekendienste und diverse andere Arbeiten. Am Freitag und Samstag dauert der Barbetrieb bis 4 Uhr morgens.

Da in diesem Jahr die fünfte Jahreszeit erst im März endete, bleiben bis zum Festauftakt nur noch wenige Wochen Zeit für die Vorbereitung. Aus diesem Grund initiierten die Festorganisatoren erstmals einen Scheunenfest-Losverkauf, der ab sofort startet. Die Hauptpreise sind attraktiv, da der Losverkauf als einziges Ziel der Werbung für das Jahresfest der Sumpfohrener Vereine gilt.

Ortsvorsteher Alois Bogenschütz nickte zufrieden zu einer derartigen Agilität, die zu einem positiven Image des Orts beiträgt.

Ein Blasmusikabend eröffnet am 6. Mai das Festprogramm. Nach dem Erfolg im Vorjahr entschlossen sich die Veranstalter für eine Wiederholung. In diesem Jahr wirken die Musikvereine aus Behla und Königsfeld mit.

Am Samstag ab 20 Uhr laden die Hip-Rocker von "Slam Jam" zur Scheunenparty. Zum Frühschoppen am Muttertag erwartet die Festbesucher eine reichhaltige Speisekarte. Den gesamten Tag über sorgen Gastkapellen für Stimmung.

Am 9. Mai endet das Scheunenfest mit einem Kinderfest und einem Handwerkervesper. Musikalisch begeistert die Musik- und Trachtenkapelle aus Stetten.