Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Hüfingen Musiker blicken auf Erfolgsjahr zurück

Von
Der Vorstand der Fürstenberger Musikkapelle blickt einem spannenden Vereinsjahr entgegen. Foto: Bombardi Foto: Schwarzwälder-Bote

Von Rainer Bombardi Hüfingen-Fürstenberg. Die Fürstenberger Musikkapelle blickte auf ein Erfolgsjahr, das durchaus noch hätte besser laufen können zurück. Vor allem die Eigeninitiative und eine effektiver Nutzung der Proben hätte sich Dirigent Matthias Mayer gewünscht.Noch einmal sei alles gut gegangen. Das Kirchenkonzert im November erhielt tolle Kritiken, das Wertungsspiel verlief gut, und auch für Frühjahrskonzert gab es jede Menge Lob.

Florian Rothmund, Joachim Rothmund, Martina Mayer und Matthias Mayer waren die besten Probenbesucher und absolvierten 41 der insgesamt 42 Proben. Hinzu kamen 17 Registerproben, sechs mit der Bläsergruppe und vier der Original Fürstenberg Musikanten.

Durchschnittliche nahmen 75 Prozent der Musiker an den 22 Auftritten der Musikkapelle teil. Vier Mal präsentierte sich die Jugendkapelle. Beste Probenbesucherin der Jungmusiker war Julia Neumann, die einmal fehlte. Die Jugendausbildung ist intakt und beginnt mit der Früherziehung, die inzwischen drei Gruppen zählt. Danach folgt die Glockenspielgruppe.

Fünf Musiker absolvierten das bronzene Leistungsabzeichen, 13 erhielten das Juniorabzeichen, und für elf gab es das silberne Abzeichen. Die Vorsitzende Martina Mayer informierte über das Bergfest, das im ersten Jahr mit Ampelregelung reibungslos über die Bühne ging.

In Zukunft soll die Mitgliedschaft von Musikern ruhen, die ein halbes Jahr unentschuldigt nicht mehr an den Proben teilnehmen. Martina Mayer appellierte an die Bereitschaft der Mitglieder, mit einem Programmpunkt am bunten Abend am Fasnachtsonntag teilzunehmen. Nur so bleibe die Veranstaltung lebendig, lautete ihr Credo.

Heinz Mayer wünschte sich in Zukunft zwei Stunden effektive Probezeit pro Woche. Das setzt ein pünktliches Erscheinen der Mitglieder um 20 Uhr und Konzentration voraus. In Kürze präsentiert sich die Musikkapelle erstmals auf einer eigenen Homepage unter der Adresse www.musikkapelle-fuerstenberg.de.

 
 

Ihre Redaktion vor Ort Donaueschingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading