Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Hüfingen Kunstkreis krempelt seine Ausstellung um

Von

Von Madlen Falke

Hüfingen. Neue Wege für den Hüfinger Kunstkreis – neue Wege für die Besucher. Die 16. Ausstellung vom 20. März bis zum 6. April verspricht einige Neuigkeiten.

"Es ist Zeit, dass etwas Neues passiert", so Joachim Palmtag bei der gestrigen Vorstellung des neuen Konzepts des Kunstkreises beim Schwarzwälder Boten. Auch sein Kompagnon Roland Sigwart spricht davon, dass sich nach so vielen erfolgreichen Jahren die Routine etwas eingeschlichen habe und das neue Konzept nun Kunstkreis-Mitglieder und Besucher neu begeistern soll.

Große offene Türen warten in Zukunft auf die Gäste der Hüfinger Kunstkreis-Ausstellung, denn erstmals wird der große Haupteingang des Rathauses für die Ausstellung geöffnet und die Besucher, die nicht zu den Insidern gehören, müssen nicht detektivisch den Hintereingang zum Rathaus suchen. "Ich freue mich auch darüber, dass damit die Ausstellung behindertengerechter wird. Denn mit dem Aufzug gelangt jeder unproblematisch hinauf in die Galerie", ist Palmtag die Erleichterung anzumerken. Auf die Gäste wartet gleich zu Beginn ein Empfang, bei dem es Informationen gibt und erste Gespräche mit Mitgliedern des Kunstkreises möglich sind. Auch die einige Werke von Künstlerin von Hannelore Humble können hier schon betrachtet werden.

Fast über das ganze Rathaus verteilt, sozusagen auf dem Weg zur Galerie, werden Werke der Hüfinger Kunstschaffenden in einer Gemeinschaftsausstellung zu bestaunen sein. "Das sind unsere Appetithappen auf dem Weg zur Galerie", beschreibt Sigwart die Intention.

Auch hoch oben in den schönen großen Rathaus-Galerieraum mit seinem offenen Gebälk warten neue Eindrücke auf die Besucher. Die Stellwände werden kabinettartig platziert sein. Von der neuen Aufstellung der Wände erhoffen sich die Macher der Kunstkreisausstellung mehr Aufmerksamkeit für die Werke.

Ein besonderes Schmankerl wartet immer sonn- und feiertags im Künstler-Café auf die Besucher der Ausstellung. Bei einer Tasse Kaffee sollen die Besucher die Chance haben sich mit dem Kunstschaffenden über seine Werke zu unterhalten. "Ein sehr guter Nebeneffekt ist auch, dass unsere Mitglieder wieder stärker in die Ausstellung eingebunden sind. Wir hoffen, dass wir damit Begeisterung auf beiden Seiten wecken können", wünschen sich Palmtag und Sigwart.

Bewährt hat sich die Einladung eines Gastausstellers, und dabei bleibt es auch beim neuen Konzept. Bei der Ausstellung wird Barbara Radke aus Schwenningen ihr Können in Hüfingen zeigen. Ihr Repertoire basiert auf unterschiedlichste Techniken, wie zum Beispiel Aquarell-, Pastell-, Ölkreide- und Acrylmalerei, Spachteltechnik, Bleistiftzeichnungen, Kalligrafie sowie Airbrush und Collagen.

Die Ausstellung des Kunstkreises dauert vom 20. März bis zum 6. April 2015.

Vernissage: am 20. März 2015, um 19.30 Uhr im Rathaus mit der musikalischen Umrahmung durch Harald Mayen aus Neustadt.

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 8.30 Uhr bis 12 Uhr. Donnerstags zusätzlich von 14 bis 18 Uhr (Öffnungszeiten des Rathauses). An den Samstagen 21.3, 28.3. und 4.4. ist Ausstellung von 14 bis 18 Uhr geöffnet. An den Sonn- und Osterfeiertagen, 22.3., 29.3., 3.4., 5.4. und 6.4. ist die Ausstellung von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

Weitere Informationen finden Interessierte auf der Homepage des Kunstkreises unter: www.kunstkreis-huefingen.de

 
 

Ihre Redaktion vor Ort Donaueschingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading